❗Aktuelle News zur Russland Situation - RĂŒckreise aus Russland ❗

Welche Probleme können bei der Beantragung eines Russland-Visum beim Konsulat auftreten?

Auch wenn das Beantragen eines Visums fĂŒr Russland, durch einen Dienstleister durchgefĂŒhrt wird, sind Probleme nicht immer ausgeschlossen. Ein ungĂŒltiger Reisepass, unleserliche oder beschĂ€digte Unterlagen, ungeklĂ€rte EheverhĂ€ltnisse und Kinder, die nicht die leiblichen Kinder sind, auch die fehlende Krankenversicherung fĂŒr Russland, können alles Probleme darstellen, die die Beantragung des Visums erschweren.

In solchen FĂ€llen werden die KonsulatgebĂŒhren dennoch fĂ€llig, da hier bereits eine Leitung erfolgte und lediglich abgelehnt wurde. Ein Neuversuch ist natĂŒrlich nach Einreichung der fehlenden oder geĂ€nderten Dokumente möglich. Wer unnötige Wartezeiten oder nervenaufreibende Dokumentenprobleme vermeiden möchte, der sollte im Vorfeld vor der Antragstellung des Visum fĂŒr Russland darauf achten, dass alle Angaben stimmen, ausgefĂŒllte Unterlagen vorliegen, sowie jegliche Nachweise.

Es ist nicht sehr ĂŒblich, dass ein russischer Visumantrag abgelehnt wird, sondern dass einige der vorgelegten Dokumente falsch sind und korrigiert werden mĂŒssen.

Die vorgelegte Dokumentation ist unvollstÀndig

Dies bezieht sich darauf, dass der Antragsteller nicht alle erforderlichen Unterlagen vorgelegt hat. Es ist daher wichtig, die aktualisierte Liste der erforderlichen Dokumente auf der Website des Visumzentrums oder Konsulats zu ĂŒberprĂŒfen, bevor Sie die Unterlagen einreichen, da sich die Liste der erforderlichen Dokumente von Tag zu Tag ohne VorankĂŒndigung Ă€ndern kann.

Wenn Sie den Antrag persönlich im Konsulat oder in einem Visazentrum stellen, werden Sie direkt ĂŒber die fehlenden Unterlagen informiert, sodass Sie an einem anderen Tag mit den fehlenden Unterlagen zurĂŒckkehren können.

Wenn Sie die Dokumente per Kurier versenden, wird sich der Kurier mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen mitzuteilen, welche Dokumente fehlen, damit Sie sie nachsenden können.

Die bereitgestellte Dokumentation ist falsch

Das hĂ€ufigste Problem, auf das ich gestoßen bin, ist jedoch nicht, dass die Unterlagen unvollstĂ€ndig sind, sondern dass der Antragsteller die falschen Unterlagen eingereicht hat. Wenn dies der Fall ist, werden Sie vom Konsulat oder der Visastelle informiert, damit Sie die Dokumente korrigieren oder ersetzen können. Die folgenden Dokumentationsprobleme sind die, die ich am hĂ€ufigsten gesehen habe und die um jeden Preis vermieden werden sollten:

Der Reisepass ist beschĂ€digt. – In diesem Fall stellt sich die Frage: Was ist ein beschĂ€digter Pass und woher weiß ich, ob meiner von den russischen Behörden als beschĂ€digt angesehen wird? Diese Frage ist leider nicht einfach zu beantworten, da sie immer der Entscheidung des Konsulats unterliegt. Ich empfehle Ihnen jedoch, Ihren Reisepass zu erneuern, wenn Ihr Reisepass einen Mangel aufweist.

Der Reisepass ist weniger als 6 Monate nach Ende Ihrer Reise nach Russland gĂŒltig. – Wenn Sie beispielsweise vom 1. Juni bis 15. Juni 2020 ein russisches Visum beantragen, muss Ihr Reisepass ĂŒber den 15. Dezember 2020 hinaus gĂŒltig sein, andernfalls mĂŒssen Sie ihn verlĂ€ngern, bevor Sie das Visum beantragen.

Der Pass ist fast voll und hat nur noch zwei leere Seiten. – Wenn Sie viel reisen und bereits viele Visa und Stempel anderer LĂ€nder in Ihrem Reisepass haben, achten Sie darauf, dass noch mindestens zwei leere Seiten ĂŒbrig sind, sonst mĂŒssen Sie auch in diesem Fall Ihren Reisepass erneuern.

Einladungsschreiben – Ich habe Leute getroffen, die nicht das Einladungsschreiben, sondern ihre Hotelreservierungen eingereicht haben, vorausgesetzt, die Reservierungen sind die gleichen wie ein Einladungsschreiben.

Verwechseln Sie das Einladungsschreiben nicht mit einer Hotelreservierung. Die beiden haben nichts miteinander zu tun.

Reiseversicherung – Das hĂ€ufigste Problem bei Reiseversicherungen ist ihre GĂŒltigkeit, da sie oft nur das europĂ€ische Russland und nicht das asiatische Russland abdeckt. PrĂŒfen Sie daher genau, ob Ihre Versicherung in ganz Russland gĂŒltig ist (bzw. „Welt“ angegeben ist). Es ist auch erforderlich, dass Sie die Versicherungspolice unterschreiben.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.